Dr. Johanna Schmidt studierte in München und Dublin. Sie legte ihre juristischen Staatsexamina 2006 und 2008 in München ab. Bereits während ihres Studiums sammelte sie erste praktische Erfahrungen in einer internationalen Wirtschaftskanzlei in München. Zudem war sie studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Deutsche Rechtsgeschichte, Deutsches Privatrecht und Bürgerliches Recht (Leopold-Wenger-Institut, Prof. Nehlsen) der Ludwig-Maximilians-Universität München. Im Rahmen ihres Referendariats war sie in renommierten Wirtschaftskanzleien in München und Edinburgh beschäftigt.

Nach dem Zweiten Staatsexamen war Dr. Johanna Schmidt zunächst als Anwältin tätig und hielt nebenberuflich propädeutische Übungen im Zivilrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Im Anschluss wechselte sie in den Staatsdienst. Nach einer mehrjährigen Tätigkeit in leitender Funktion im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums des Innern kehrte sie in die Anwaltschaft zurück und war bei einer ausschließlich auf dem Gebiet des Erbrechts tätigen Kanzlei in München beschäftigt. Seit August 2013 ist sie Partnerin der Kanzlei Ritter von Schönfeld.

Dr. Johanna Schmidt hat an der Universität Passau zu einem erbrechtlichen Thema promoviert. Die Dissertation "Die Reform des Pflichtteilsrechts aus dem Blickwinkel des ordentlichen Pflichtteilsanspruchs und der Pflichtteilsentziehung" wurde mit der Bestnote "summa cum laude" bewertet und erschien im September 2013.

Dr. Johanna Schmidt berät ausschließlich auf dem Gebiet des Erbrechts. Sie ist Fachanwältin für Erbrecht.

 

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Testamentsgestaltung
  • Gestaltung von Erbverträgen
  • Vorweggenommene Erbfolge
  • Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht, insbesondere steueroptimierte Gestaltung von Testamenten und lebzeitigen Übertragungen
  • Vertretung vor Gericht und beim Finanzamt
  • Durchsetzung bzw. Abwehr von Pflichtteilsansprüchen
  • Erbauseinandersetzungen
  • Nachlassabwicklung
  • Testamentsvollstreckung
  • Erbscheinsverfahren
  • Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen


Sprachen

Deutsch, Englisch, Ungarisch


Publikationen

  • Rezension zu Mayer/Süß/Tanck/Bittler (Hrsg.) Handbuch Pflichtteilsrecht, 4. Auflage 2018, ZErb 2018, 223

  • Urteilsanmerkung zu OLG München, Urteil vom 01.06.2017 - 23 U 3956/16, ZErb 2017, 363 (Anspruch auf ein notarielles Nachlassverzeichnis bei Erheben der Dürftigkeitseinrede)

  • Rezension zu Klingelhöffer, Pflichtteilsrecht, 4. Auflage 2014, ZErb 2015, 32

 

Telefon München: 089 - 21 555 20 90

Telefon Konstanz: 07531 - 94 53 88 4

E-Mail:  j.schmidt(at)rvs-rechtsanwaelte.de

Autor: Johanna Schmidt, Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Erbrecht in München und Konstanz

Anfrage senden

Powered by BreezingForms

KONTAKTIEREN SIE UNS

Telefon 089 - 21 555 20 90 (München)

AnfahrtAnfahrt & Kontakt                      

Telefon Konstanz 07531 - 94 53 88 4 (Konstanz) 


Nach oben